Sierra Blanca

Anders als mit Superlativen ist es wohl kaum möglich, die Urbanisation Sierra Blanca zu beschreiben. Da sie auf 300 Metern über dem Meeresspiegel liegt, bietet sie atemberaubende  Aussichten über Marbella-Stadt, die Küstenlinie bis hinüber nach Gibraltar und die Küstengebirge Marokkos. Auch der Blick auf La Concha, den direkt hinter der Urbanisation auf über 1200 Meter aufragenden Hausberg Marbellas, wird Sie jeden Tag aufs Neue faszinieren. In der unmittelbaren Umgebung locken überdies stille  Pinienwälder und unberührtes Hügelgelände mit typisch mediterraner Vegetation zum Spaziergang und Freizeitsport. 

Die 24 Stunden am Tag bewachte Siedlung besteht überwiegend aus grosszügig dimensionierten Villen mit parkähnlichen Gärten und traumhaften Pools. Viele besitzen private Spas, modernste Home Cinemas und andere luxuriöse Details.  Auch die wenigen Appartementanlagen genügen höchsten Ansprüchen. Die von exotischen Grünanlagen gesäumten Strassen sind hier übrigens nach berühmten Komponisten benannt.  

Im Osten grenzt Sierra Blanca an eine wesentlich kleinere, ebenso exklusive Urbanisation namens  Cascada de Camoján an, und im Süden an das Gelände der weltbekannten Buchinger-Klinik. Die Distanz zum nächsten Golfplatz beträgt nur ein paar Meter, und bis ins Stadtzentrum von Marbella, an die  goldene Meile mit ihren gepflegten Stränden oder zum Puerto Banús sind es nur fünf Autominuten. 

Blick von der Sierra Blanca aufs Mittelmeer

Weitere Vororte

Immobilien Malaga © 2019 All Rights Reserved